Samstag, 20. Januar 2018

Soljanka


Zutaten:
400g Speck
400g Kassler
400g Schinkenwürste
1 Hähnchenbrust
10 Gewürzgurken
3 Zwiebeln
3 rote Paprika
200g Champignons
4 Knoblauchzehen
1 Zitrone
1 gr. Dose Tomatenmark
3 Liter Fleischbrühe
1 EL Sambal Olek
1 TL Senf
Salz, Peffer
Paprikagewürz edelsüß und scharf

200 ml saure Sahne / Schmand

Zubereitung:
Alle Zutaten in gefällige mundgerechte Stücke schneiden. Die Zitrone auspressen. Den Speck und das Kassler scharf anbraten. Die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und andünsten. Dann das Tomatenmark kurz anrösten und mit etwas Gurkenwasser ablöschen. Danach die Pilze dazu geben und dann nach und nach die restlichen Zutaten. Die Soljanke soll die Konsistenz eines Eintopfs haben, sollte noch Flüssigkeit fehlen sollte mit dem Gurkenwasser abgefüllt werden. Der Geschmack sollte süß säuerlich mit einer leichten Schärfe erreichen. Bei geringer Hitze mindestens 1 Stunde köcheln lassen. Schmeck aufgewärmt am nächsten Tag noch besser. Serviert wird die Soljanke mit einem Löffel Schmand oder saurer Sahne und Baquette.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Spruch des Tages: 18. Januar 2018

Sicher ist, das nichts sicher ist.
Selbst das nicht.

Joachim Ringelnatz (* 7. August 1883 in Wurzen; † 17. November 1934 in Berlin) 
deutscher Schriftsteller, Kabarettist und Maler

Samstag, 13. Januar 2018

Erbseneintopf


Zutaten:
500g Schälerbsen
2 l Wasser
300g Suppenfleisch (Dicke Rippe / frischer Schweinebauch)
150g geräucherter Speck
1 Bund Suppengrün
1 TL Pfefferkörner
300g Kartoffeln
300g Mohrrüben
Salz und Peffer

Zubereitung:
Das Suppengrün klein schneiden und mit dem Fleisch und den Pfefferkörnern in einem Schnellkochtopf im Wasser 20 min kochen. In der Zwischenzeit die Mohrrüben und die Kartoffeln schälen und in gefällige Stücke schneiden. Wenn das Fleisch gar ist, dieses aus der Brühe nehmen und in kleine Stücke schneiden. Das Suppengrün aus der Brühe sieben. Nun die Erbsen, die Kartoffeln und Mohrrüben in die Brühe geben und nochmals ca. 40 min kochen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch in den Eintopf geben und kurz erhitzen lassen. 

Mittwoch, 10. Januar 2018

Witz des Tages: 10. Januar 2018

Die Lehrerin im Unterricht: "Wenn auf einem Ast drei Vögel sitzen und ich einen abschieße, wie viele sitzen dann noch dort?
Meldet sich Fritzchen: "Gar keine, Frau Lehrerin!"

"Aber wieso denn?" "Wenn Sie einen abschießen, fällt der runter, und die anderen flattern vor Schreck davon!" Die Lehrerin: "Hm, das war nicht die Antwort, die ich erwartet habe. Aber deine Art zu denken gefällt mir."

Darauf Fritzchen: "Ich hab auch ein Rätsel für Sie: in einem Eiscafe sitzen zwei Frauen. Eine beißt und eine lutscht ihr Eis. Welche ist verheiratet?" Die Lehrerin wird rot, überlegt und sagt: "Die, die ihr Eis lutscht?"

Fritzchen: "Nein, die mit dem Ehering. Aber Ihre Art zu denken gefällt mir."

Samstag, 6. Januar 2018

Eierlikör-Mascarpone-Dessert


Zutaten:
350ml Eierlikör, kalt
500g Mascarpone
1 Glas Schattenmorellen
1 TL Vanillezucker
Kakaopulver

Zubereitung:
Der Eierlikör sollte kalt sein und die Kirschen gut abgetropft.
Den Eierlikör mit dem Mascarpone und dem Vanillezucker glatt rühren. Die Kirschen auf den Boden einer Schüssel (oder eines Portionsglases) geben und die Mascarponecreme darauf verteilen. Über Nacht im Kühlschrank aufbewahren Kurz vor dem Servieren mit Kakaopulver oder Schokostreusel verzieren.